Wie wird eine
Ausstellung
denkmalgeschützten
Räumen gerecht?
Wie wird eine Ausstellung
denkmalgeschützten
Räumen gerecht?

Potsdamer Visionen mit Ausblick

Der Pfingstberg und seine wechselvolle Geschichte

Das romantische Aussichtsschloss des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. ist ein beispielhaft, durch bürgerliche Initiative zum Leben erwecktes Denkmal in Potsdam. Bei der Gestaltung der Dauer­ausstellung lag die Herausforderung darin, diese als unauffällige Ergänzung und keinesfalls als Störung der denkmal­ge­schütz­ten Räume wirken zu lassen. Die Ausstellungs­möbel greifen in ihrer Form die Bauele­mente des Belvederes auf und sind farblich und gestalterisch dezent.

Den Beginn und den Abschluss der Aus­stellung markierten wir durch den Einsatz von digitalen Medien. Die Besucher werden mit einer Multivision begrüßt, in der Friedrich Wilhelm IV. ein Gespräch mit seinem Gartendirektor Peter Joseph Lenné führt. Zum Abschluss fasst ein Film die Geschichte des Fördervereins Pfingstberg zusammen.

Ergänzend zur Ausstellung entwickelten wir eine Audioführung, die die Besu­cherIn­nen auf dem Rundgang durch das gesamte Schloss begleitet. In der Kinder­ebene nimmt sie der Sympathieträger »kleiner Pe­gasus« mit auf die Suche nach dem verlorenen Bleistift des Königs. Nebenbei verrät er wissenswerte Informationen zum Schloss und seiner Nutzung. Bei dem Projekt unterstützten wir den Auftraggeber ebenfalls bei der Beantragung und Abrech­nung der Fördermittel.

Ausstellungsart Dauerausstellung

Auftraggeber Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.

Projektdauer 09.2013 bis 04.2015

Leistungen Konzeption, Kuration, Architektur, Grafik (Ausstellung und Wegeleitsystem), Medien (Film, Audioführung, Multivision), Projektmanagement, Aufbau

Fläche 164 m²

Ausgangslage denkmalgeschützte, unklimatisierte Räume

Vorher-Nachher

Sie haben eine Idee für eine Ausstellung, wir wissen, was man braucht um sie er­folg­reich umzusetzen. Wir schätzen die Lage ein, nehmen die Infrastruktur und Ihre fi­nan­ziellen Mög­lich­keiten unter die Lupe.

Aus der Audioführung zur Dauerausstellung »Potsdamer Visionen mit Ausblick«

Aus der Audioführung des Archäologischen Parks Freyenstein

Fischhändler Heinrich Beckelhering im Gespräch mit einem Beamten (02:35 min)

Fischhändler Heinrich Beckelhering im Gespräch mit einem Beamten (02:35 min)

Grafik- und Kommunikationsdesignerin

Ulrike scheut keine Heraus­forde­rungen und begegnet ihnen mit viel Wärme und Humor. Ihre Grafik ist mutig und voller Leben. Mit der nor­di­schen Gelas­sen­heit findet sie un­komplizierte Lösungen für jedes Pro­blem. Genau wie bei ihren wochen­­langen Fahr­rad­touren ist sie mit viel Ausdauer bei jedem Projekt dabei.

Kulturwissenschaftlerin und Historikerin

Justyna hat keine Angst vor einem leeren Blatt Papier, im Gegenteil – sie füllt es mit lebendigen Worten und Bildern. Mit feinem Instinkt entdeckt sie hinter historischen Objekten er­zählens­werte Geschichten. Belesen und akri­bisch, weiß sie immer, wo „es ge­schrie­ben steht“. Archive und Biblio­the­ken sind ihr zweites Zuhause, Spra­chen und Sprache ihre Leiden­schaft.

Museologin und Ausstellungsgestalterin

Stephanie hält mit ihrer Organisation den Laden zusammen und ist An­sprech­part­nerin für alle Projekte. Mit Be­geis­te­rung und Optimismus macht sie aus jedem Thema eine fesselnde Aus­stellung. Ihre Entwürfe reichen von klassisch bis außer­­ge­wöhn­lich. Ob mit Laptop, Werk­zeug­kiste oder Sport­tasche, das Multitalent ist immer in Be­we­gung und findet auf jede Frage die passende Antwort.

Mediengestalterin und Fotodesignerin

Susann hat ein starkes Gespür für die Schön­heit der Dinge und ein großes Talent, sie in ihren Arbeiten ein­zu­fan­gen. Auf ihren Reisen lässt sie sich von verschiedenen Kulturen inspi­rie­ren. Sie betrachtet Grafik und Inhalte als eine Einheit. Ihrem Blick fürs Detail entge­hen weder fehlende Leer­zeichen noch Grammatikfehler.

Unsere Projektpartner

Anja Brückner, Landschaftsarchitektin, Zernitz-Lohm

Atelier Barbara Krückemeyer, Potsdam

Christina Mrosek – Bühnenbild, Berlin

Bianca Brinner, Innenarchitektin, Rutesheim

digidax düwel gropp häusler gbr, Potsdam

Dorothee Schmidt-Breitung, Dipl.‑Restauratorin, Breslack

Garten- und Landschaftsbau Heiko Bublitz, Neustadt/Dosse

Glas- und Metallbau Kronmarck, Heiligengrabe

Hentzschel & Frankiewicz Elektro GmbH, Berlin

Heublein-Design, Leipzig

Kaja Reinki, Illustration – Comic – Design, Berlin

Kulturaufnahme MV GmbH, Erfurt

Lumoplan GmbH & Co. KG, Berlin

Malermeisterbetrieb Bernd Prenzel & Co. GmbH, Berlin

MBA-Design & Display Produkt GmbH, Reutlingen

Mike Enzmann, Architekt, Bad Belzig

Möbel- und Bautischlerei Thomas Butt, Beetzsee-Brielow

Print 1, Potsdam

Prof. Dr. Thomas Schenk, Grabungstechnik, HTW Berlin

Rockcouch – Brands & Design, Groß Kreutz

»Szkło« Zakład Szklarski S.C., Szczecin / Stettin

Tischlerei Markus Rupprich, Rehfelde

Tobias Pöhlmann, Historiker, Höchstädt

VST GmbH, Saalfeld

Werkstatt für alles GmbH, Berlin

XBucket, Dortmund

Zimmerei und Holzbau Peter Moritz, Neuenhagen

Unsere Auftraggeber

Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation, Strausberg

Amt Friesack

Amt für kirchliche Dienste, Berlin

Autonomes Frauenzentrum Potsdam e.V.

Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen, Potsdam

Bundesministerium des Inneren (BStU-Archiv)

Bundesministerium der Verteidigung

Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche e.V.

Förderverein des Potsdam-Museums e.V.

Förderverein Freyenstein/Ostprignitz e.V.

Förderverein Pfingstberg in Potsdam e.V.

Freies Gymnasium im Stift Neuzelle

Gemeinde Michendorf und Deutsche Stadt- und Grundstücks­entwicklungs­gesellschaft mbH & Co. KG

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Potsdam

Heimatverein Erkner e.V.

Husqvarna Deutschland GmbH, Ulm

Kulturverein Brandenburg an der Havel e.V.

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Flugplatz Berlin-Gatow

Museumsverband des Landes Brandenburg e.V.

Museum Viadrina, Frankfurt (Oder)

Landkreis Havelland

Paul-Gerhardt-Verein in Lübben (Spreewald) e.V.

Rüdersdorfer Kultur GmbH

Staatliche Museen Preußischer Kultur­besitz, Vorderasiatisches Museum, Berlin

Stadt Brandenburg/Havel

Stadt Havelsee

Stadt Ketzin/Havel

Stadt- und Regionalmuseum im Schloss zu Lübben

Stadtverwaltung Pritzwalk

Stadt Wittstock/Dosse

Stiftung »Großes Waisenhaus zu Potsdam«

Stiftung Stift Neuzelle

Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V., Frankfurt/Main

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam